Menu

Angie Taylor

Angie Taylor ist als Techno-Liveact und Musik-Produzentin weltweit unterwegs und bringt ihren einzigartigen
intensiven Elektro- Stil und grenzenlose Energie in die Theater, Clubs und auf Festivals. Ein DJ und Livemix mit
Sound-Scapes, Beats und Sequenzen werden hierbei mit Angies Personal Ableton Live Setup und ihren
fesselnden Bassgitarren Einlagen und Vocal-Effect-Performances gemischt. Die Master Absolventin und
derzeitige Dozentin an der Popakademie in Mannheim gewann für ihre Elektronischen Musikprojekte und
Performances bereits einige Wettbewerbe. Das US Magazin BASSMAG nominierte sie 2014 zu den „Top 25
Female Bassplayers of the World“. 2017 stand die Künstlerin mit Jeff Mills bei einem seiner Projekte im Louvre
Museum in Paris auf der Bühne, Weitere Shows wie das Fusion Festival in Lärz folgten und brachten einige
Auftritte in Europa, den USA, und eine „Underground- Tour“ zum Kulturaustausch nach Saudi Arabien.

Künstlerischer Werdegang:
Angie Taylor besuchte die “Swiss Jazz School” und studierte an der Popakademie BW in Mannheim
“Popmusikdesign” mit dem Bachelor Abschluss, um im Anschluss den Masterstudiengang in „Performing Arts“
mit Bestnote und Auszeichnung zu absolvieren.
Neben Bass Clinics/Demo Shows auf der Musikmesse in Frankfurt, Solo-Performances für den Bassprofessor
Bassday „Feel the Bass“ und weiteren Messevorführungen, stand sie schon als Bassistin und Studiomusikerin für
diverse Projekte und Konzertreihen, unter anderem mit Gagey Mrozeck (Grönemeyer, the Flames), The Weather
Girls, Wyzard (Mothers Finest), Hubert Kah oder John Paris (BB Kings-NYNY) auf der Bühne.
2012 gründete Angie Taylor ihren gleichnamigen Liveact welcher Techno und elektronisch experimentelle Musik
beinhaltet. Ihr Debut Album „Fast Life“ war der Startschuss für weitere Produktionen und EP‘s, unter anderem
gemeinsame Arbeiten mit Künstlern wie George Morel, Misfit, Robert Reuss, John Haden, Christian Hornbostel
etc).

Angie Taylor erzielte folgende Preise und Auszeichnungen (u.A. für ihre Dark Vision – Schwarzlicht Show „Escape
into the jungle“):
2012 Helene Hecht Preis “Beste Ausübende Künstlerin“
2013 Lions Club Mannheim „Stipendium für ihren elektronischen Liveact“
2013 Kunststiftung Baden Württemberg „Kulturpreis für herausragende Performance“
2014 Kulturförderung Friedrichshafen „Kultur Preis – Popmusik/ Neue Musikarten“
2014 Das US Magazin BASSMAG nominierte sie zu den „Top 25 Female Bassplayers of the World“.
2015 trat sie als Bassistin mit Jeff Mills im Louvre Museum in Paris in seiner Live-Show auf. Jeff ist ein USAmerikanischer Techno-DJ und Musiker, der als einer der bedeutendsten Vertreter des Detroit Techno. Im
selben Jahr performte Angie als DJ/Liveact auf dem „Fusion-Festival“ in Lärz (70000 Besucher).
2018 Gründung der Radioshow „Panicroom ON AIR“ unter dem Kultsender für elektronische Musik „Evosonic
Radio“ & Label Launch „Panicroom“.

2019 wurde Angie Taylor über die deutsche Botschaft zum Kulturaustausch nach Saudi-Arabien (in den Städten
Riad & Jeddah) eingeladen, wo sie gemeinsam Konzerte mit der dortigen Kultur- Underground Szene gab und
mit ihnen weitere Konzepte entwickelte. Sie vernetzte sich mit Musikern, Künstlern und Kultur-Förderern und
dozierte Musik-Workshops für Frauen und Männer. Es entstand „Unterm Radar“, ein Podcast beim Kultursender
RadioX in Basel, welcher die Erlebnisse dieser Tour widerspiegelt.
Seit September 2019 hat Angie eine Dozentenstelle im Bereich „Electronic Music Producer“ an der Popakademie
in Mannheim.


2019 Das Künstlerduo Weikamp & Taylor gründete nach ihrer ersten, erfolgreichen Musik-Tanz-Show „Fever
Dreams“, das „Feed Your Head Collective“. Das Kollektiv produziert Live-Shows für Theater und Clubs und
untersucht die Möglichkeiten einer gleichberechtigten Zusammenarbeit zwischen elektronischer und
experimenteller Musik und zeitgenössischem Tanz, sowie eine Synergie Bildung aus Sub,- und Hochkultur.
2020 Produktion von „Locked in Panic“: Ein Tanz/Musik Kurzfilm von Tobias Weikamp & Angie Taylor.
Weiterentwicklung von Fever Dreams: Ein multidisziplinärer Tanz und Musik Performance von Angie Taylor (LiveMusik) und Tobias Weikamp (Tanz). Musikproduktion und musikalische Kooperation mit dem Tänzer Dwayne
Holiday.

2021 ….
• Filmmusikproduktion für die Tänzerin Clara Carolina Sorzano Hernandez.
• Engagement als Musikerin für das internationalen Stummfilmfestival in Bonn.
• Tätigkeit als Komponistin & Performerin für Produktionen von Tanzwerke Vanek Preuss in Bonn.
• All in One: Ein Tanz & Musikstück von Feed Your Head Collective und der JuWi Dance Company
Dresden.
• Musikproduktion und musikalische Kooperation mit dem Tänzer Dwayne Holiday.
Web Links
Short Video EPK
Trailer/ Ein Drama in 2 Akten
Club Performance/Livestream at Villa Nachttanz 09.01.2021
Tiny Room Sessions at Kunststiftung BW

Homepage: http://angie-taylor.net

Social Media
Facebook: https://www.facebook.com/angietaylorofficial/
Soundcloud: https://soundcloud.com/panicroomlive
Instagram: https://www.instagram.com/angietaylorinsta/
Youtube: https://www.youtube.com/panicroomlive
Beatport: https://www.beatport.com/artist/angie-taylor/638727

Kontakt
Angie Taylor
Phone +49.160 949 391 84
Mail: bass.angie@gmail.com
Home: http://angie-taylor.net