Menu

Aktuelle Ausstellung im Foyer der Brotfabrik

‚CHANGING M‘

Frank-Rüdiger Hildebrandt

Die Bilderreihe Changing M ist inspiriert von winterlichen Lichtstimmungen am Abend- und Nachthimmel.

Um mich herum faszinierende Bewegung und lebendige Veränderung:

mind, moment, mood, motion, moon, meditation

Im Nachklang entstand im Atelier eine Bildreihe, deren Intensität kaum zu ertragen war.

>>>

Die Bilder hängen mit einem Abstand von 4 cm nebeneinander. Der farbige Mitelstreifen des jeweiligen Doppelbildes ist ebenfalls 4 cm breit. Auf diese Weise wird der Wechsel von Bild zu Bild rhythmisch gegliedert, und die Zusammengehörigkeit der Bilder zu einer Bildreihe wird unterstrichen.

>>>

Frank-Rüdiger Hildebrandt

  • geboren in Schönlanke, Posen-Westpreußen Städtebau bei Gottfried Böhm
  • Studium der Architektur bei Rudolf Steinbach Malerei bei Hubert Berke und Wilfried Ogilvie
  • Gründung der Architekturbüros:
  • Planungskollektiv Architektur und Städtebau, Frankfurt
  • Bauhütte im Schloss, Alfter
  • Hochschullehrer für Malerei und Architektur an der
  • Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn
  • Gründungsprofessor der dortigen Fakultät für Architektur
  • Realisierung verschiedener Bauaufgaben im Sozial-, Heil- und Bildungssektor
  • Farbgestaltungskonzepte, Vorträge, Seminare, Publikationen, Ausstellungen

>>>

bty

Malerei und Musik mit Michael Denhoff

Der malerische Farbklang von ‚Changing M‘ wird am Tag der Vernissage durch ein akustisches Bild des Komponisten Michael Denhoff (www.denhoff.de) erweitert. Es handelt sich um ein Klangstück aus dem Werk ‚Re-sonanzen‘. Die musikalische Stimmung des Klangstückes, die Entwicklung des Motivs und das Eintauchen in feinste musikalische Nuancen korrespondiert mit Komposition und Farbentfaltung der Bildreihe ‚Changing M‘.

Hören und Betrachten führen zu einem vertieften, meditativen Erleben.

Es kam bereits früher zur Zusammenarbeit von Maler und Komponist:

2018 wurde eine Bildreihe in St. Helena, Bonn, zu den Bach-Variationen von Michael Denhoff gezeigt. 2019 spielte Michael Denhoff auf der Campanula zu der Bildreihe ‚Glückliche Reise‘ im Kirchenatelier Link, Köln.

>>>

Die Vernissage beginnt am Freitag, 29. November 2019, 18.00 Uhr.

>>>

Dauer der Ausstellung: 
29. November bis 14. Januar 2020

>>>

Die Ausstellung ist zugänglich
täglich von 14.00 bis 23.00 Uhr,
Sa + So von 15.00 bis 23.00 Uhr.